Das Angebot

Im Rahmen unseres innovativen Projekts unterstützen wir unsere komplex psychisch erkrankten 12- bis 18-jährigen Bewohner*innen beim TURN-around in ein enthospitalisiertes, selbstbestimmtes Leben. Die zwei sozialpsychiatrischen 4-er Gruppen feierten am 1.12.2019 bzw. 1.3.2020 ihre Eröffnung – die Einschulungs- und Teamfindungsphase dauerte jeweils 1 Monat.


Die Oasis Socialis KIJU gem. GmbH hat zwei Wohngruppen mit jeweils vier sozialpsychiatrischen Betreuungsplätzen für Jugendliche zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr eröffnet. Zielgruppe sind Jugendliche mit einer komplexen psychiatrischen Erkrankung, die oftmals auch mir einer chronischen und erheblichen Selbst- und/oder Fremdgefährdung assoziiert ist und deren Betreuung aufgrund des Krankheitsbildes in einer üblichen Wohngemeinschaft, speziell auch einer sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft, nicht möglich ist.

Durch intensive sozialpädagogische, psychiatrische, psycho- und ergotherapeutische sowie edukative Interventionen arbeiten wir an einer Verbesserung des entwicklungsbeeinträchtigenden Erlebens und Verhaltens. Wir haben die Ent-hospitalisierung unserer Bewohner*innen als Ziel, um ein Ankommen in einem Wohnprojekt zu ermöglichen.



Das Leitungsteam

Mag. Walter Eichmann

Geschäftsführung


DSP Maximilian Hempt

Pädagogische Leitung